Das Haus

Die Schutzeinrichtung Ada (türkisch für Insel) ist eine Wohngruppe für Mädchen und junge Frauen mit und auch ohne Migrationshintergrund, die nicht mehr in ihre Familien oder zu ihrem bisherigen Aufenthaltsort zurückkehren können oder wollen. Eine Rückkehr ist gefährlich für diese Mädchen und junge Frauen. Wir nehmen Mädchen auf, die anonym untergebracht werden müssen.

Wir bieten dir Schutz vor Gewalt und Bedrohung, deshalb ist unsere Adresse geheim.

Wir haben 8 Plätze für Mädchen und junge Frauen zwischen 13 bis 21 Jahre. Wenn du jünger oder älter bist, können wir dich vielleicht trotzdem aufnehmen. Dies muss im Einzelfall geklärt werden. Auf jeden Fall können wir dich beraten und dir weiterhelfen.

Wir helfen dir bei allen wichtigen Angelegenheiten. Wir unternehmen nichts, ohne dein Einverständnis.

Es leben nur Mädchen in der Ada und es arbeiten auch nur Frauen in der Ada. Viele der Mädchen und Frauen und manche der Betreuerinnen haben einen Migrationshintergrund.

Du bist hier nie allein, es ist immer eine Betreuerin im Haus.

Jedes Mädchen hat ein eigenes Zimmer.

Du bist freiwillig hier und wenn du nicht mehr in der Wohngruppe bleiben möchtest, wird gemeinsam nach einer anderen Lösung für dich gesucht.

 

Unterbringung & Beratung

Die Beratung
 
Wir beraten dich anonym, das heißt, dass du keine Namen nennen musst und wir nichts weitersagen, wenn du das nicht möchtest.

Du kannst uns jederzeit anrufen oder auch eine E-Mail schreiben. Wir antworten dir so schnell es geht, spätestens nach 24 Stunden.

Natürlich beraten wir auch Jungs oder Paare.

Bei Fragen kannst du uns immer unter der Nummer 0800 6647799 anrufen! Der Anruf ist kostenlos! Oder schreib uns eine E-Mail an: info@ada-schutzhaus.de.

Wir helfen dir gerne!

Fragen und Antworten

”Wer arbeitet in der Ada?” - “In der Ada arbeiten keine Männer. Manche der Betreuerinnen haben einen Migrationshintergrund und sprechen mehrere Sprachen: Türkisch, Persisch, Englisch, Spanisch, Französisch und Deutsch.”

“Wie sieht das Haus aus?” - “Dir steht ein eigenes Zimmer zur Verfügung. Die Badezimmer teilst du dir mit zwei anderen Mädchen. Das Haus ist groß, es hat eine Wohnküche, in der gerne gemeinsam gekocht wird, ein großes Wohnzimmer sowie einen blickdichten Innenhof mit Garten.”

“Wer lebt in der Ada?” - “Bei uns leben Mädchen und junge Frauen, die von Gewalt und Zwangsverheiratung betroffen oder bedroht sind.”

“Darf ich da alles machen? - “Natürlich gibt es auch bei uns Regeln, an die du dich halten musst. Die Regeln richten sich nach dem Jugendschutzgesetz und dienen deiner Sicherheit.”

“Muss ich für immer da bleiben?” - “Du bist freiwillig bei uns. Wir nehmen dich gerne bei uns auf und helfen dir, solange du das selbst möchtest. Wenn du aber nicht bei uns bleiben willst, dann überlegen wir gemeinsam, wie der richtige Weg für dich aussehen könnte.”

“Wie geht es weiter nachdem ich da bin?” - Wir begleiten und unterstützen dich bei allen wichtigen Themen. Du lernst mit uns gemeinsam die ersten Schritte in ein selbstständiges und sicheres Leben. Wir erarbeiten gemeinsam mit dir deine persönlichen Ziele und Wünsche und helfen dir schwierige Zeiten zu überstehen.”

“Kann ich weiter zur Schule gehen?” - Wenn du länger bei uns bleibst, sollst du natürlich weiter zur Schule gehen! Wenn du eine Ausbildung vorher gemacht hast, suchen wir mit dir gemeinsam einen neuen Ausbildungs
platz
.”

100_0414
Wohnzimmer
Ada_Seitenkopf_1808
notausgang
24h